15as International gvSIG Conference - 1-Tag

Die 15as International Days of gvSIG haben im November dieses Jahres an der Hochschule für Geodäsie, Kartographie und Topographie (ETSIGCT) mit der Durchführung von 6 begonnen. Die Eröffnung der Veranstaltung wurde von Behörden der Polytechnischen Universität Valencia, der Generalitat Valenciana und dem Generaldirektor der gvSIG Association Alvaro Anguix durchgeführt. Diese Tage fielen gerade mit zusammen gvSIG Desktop 2.5 steht zum Download bereit.

Als Geofumadas haben wir uns entschlossen, diese Veranstaltung während der drei Tage persönlich zu besuchen, um zu erfahren, was diese Initiative für freie Software bedeutet, die heute im hispanischen Kontext mit dem größten Internationalisierungsgrad ins Leben gerufen wurde.

An diesem ersten Tag des Tages waren die Vertreter des Instituts Cartografic Valencià - Generalitat Valenciana, des CNIG - Nationalen Zentrums für Geoinformation Spaniens und der Persönlichkeiten der Regierung von Uruguay für die Präsentation der IDE von Uruguay verantwortlich implementiert in gvSIG Online.

Anschließend wurde die zweite Sitzung fortgesetzt, in der über IDEs diskutiert wurde. Bei dieser Gelegenheit stellten die Vertreter des Europäischen Themenzentrums der Universität Malaga ihre Fallstudien vor, über die sie sprachen PANACEA MED Biodiversität. Dann ergreift Raúl Rodríguez de Tresca - IDB das Wort und präsentiert den Entwurf Geoportal für Straßenmanagement in der Dominikanischen RepublikUnterstützungstechnologie für die Bestandsverwaltung von Straßennetzen und Brücken zu generieren. Darüber hinaus sagte Rodriguez die Bedeutung seiner Arbeit ist, dass mehr Menschen räumliches Bewusstsein haben,

"Was wir erreicht haben, ist Offenheit. Gegenwärtig gibt es normale Personen, die mit Projekten verbunden sind, die ihre Einbeziehung anfordern, um auf die Plattformen zuzugreifen und Daten zu generieren und zu verwalten."

Im selben Themenblock zeigte Ramón Sánchez de Sans2 Innovación Sostenible SL gvSIG Applience konzentrierte sich auf die Kontrolle der InfrastrukturDas heißt, wie Überwachungssysteme miteinander verbunden und in das kostenlose GvSIG-GIS integriert werden können, um die Kontrolle der Infrastrukturen und effektive Reaktionen zum Zeitpunkt einer Veranstaltung zu fördern.

Der dritte Block des Tages, der sich auf Integrationen bezog und von Joaquín del Cerro, Vertreter des gvSIG-Verbands, durchgeführt wurde, präsentierte die Verbesserungen und Systemaktualisierungen für Unfallmanagement und Integration mit ARENA2 der Generaldirektion Verkehr in gvSIG Desktop. Oscar Vegas hingegen präsentierte die Manuelle Sektorisierung von Wasserversorgungsnetzmodellen von gvSIG mit Hilfe der Tools ConvertGISEpanet und RunEpanetGISDiese Tools zur Erstellung hydraulischer Modelle von Wasserversorgungsnetzen machten die Übertragung der Informationen in das GIS sowie die einfache Dateikonvertierung und Datenpräsentation sichtbar.

Wir setzen die letzte Präsentation des 4to-Blocks mit der Präsentation von Iván Lozano de Vinfo VAL fort, der als VinfoPol ausstellte und alle dem Polizeibereich inhärenten Prozesse verbesserte, darunter Standorte, Ermittlung von kriminellen Profilen und das Bestehen von Geldbußen. Dieses Tool ist als Bildschirm konfiguriert, auf dem Sie alle Vorfälle des Polizeiaktionsbereichs verwalten können. "Wir erstellen eine umfassende Verwaltung, um das gesamte System, mit dem die Polizei arbeitet, von einem einzigen Programm aus zu verwalten."

Schließlich erreichen wir das Ende der Sitzungen mit dem Thema Mobile Geräte. In diesem Abschnitt wurden Erfolgsgeschichten vorgestellt, die mit mobilen Geräten durchgeführt wurden. Frau Sandra Hernández von der Autonomen Universität von Mexiko zeigte Informationen zum Thema Organisation und Sammlung von Daten vor Ort über mobile Anwendungen und Geräte zur Bewertung der Begehbarkeit im historischen Zentrum von Toluca. Mit diesem Projekt konnten die Teilnehmer die Feldarbeit visualisieren, die mit der mobilen Anwendung gvSIG ausgeführt wurde. Diese ist kostenlos und funktioniert offline, ohne dass eine Verbindung zu einem WLAN oder Datennetzwerk besteht. Alle später gesammelten Informationen werden in gvSIG Desktop verarbeitet und analysiert. Berichte über die Mobilität der Bürger von Toluca und ihre Infrastruktur für den kostenlosen Transit zu erstellen.

Der Verein gvSIG fördert nicht nur die Einbeziehung von Organisationen oder großen Unternehmen in die Konferenz, sondern macht mit seinem Projekt auch die Arbeit einer seiner Studierenden, Glene Clavicillas, sichtbar Realisierung der Agrarkartographie durch multitemporale Analyse von Satellitenbildern und Katasterkartographie.

Der Rest des Nachmittags ging mit den Workshops weiter, bei denen sich viele kostenlos anmeldeten. Die Workshops umfassten Themen wie gvSIG für Anfänger, Datenanalyse mit gvSIG oder ConvertGISEpanet - RunEpanetGIS - gvSIG zur Aufbereitung von Informationen in Wasserversorgungsnetzen.

Wenn Sie nur noch einen Schritt von Valencia entfernt sind, verbleiben noch zwei Tage. Wir hoffen, Interviews mit wichtigen Akteuren geben zu können, die uns eine Vorstellung davon geben, wohin sich gvSIG in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.