Linux hat ein neues native Werkzeug für CAD

Im Gegensatz zu den Geospatial Open Source Bereich, in dem Anwendungen überschreiten Freiheits, sehr wenig freie Software für CAD haben wir abgesehen von der Initiative gesehen LibreCAD das hat noch viel zu tun. Während Mixer Es ist ein sehr robustes Werkzeug, es orientiert sich an der Animation und nicht an CAD, das auf Engineering, Architektur und Konstruktion angewendet wird. Die Art und Weise, wie Parallels und Wine das Multiplattform-Problem lösen, war für diejenigen, die hoffen, mit Mac oder Linux zu arbeiten und während AutoDesk startet, ein Linderungstreffer Versionen für Mac In 2010 scheint Linux ein Tool wie AutoCAD oder Microstation zu fehlen. Kaum Ares y Meduse sie sind sehr ausgereift und einige Werkzeuge mit Unterstützung für PC, Mac und Linux.

Nun wurde Bricscad angekündigt, eine der Lösungen, die zwar vor einigen Jahren in IntelliCAD eingeführt wurde, jedoch bereits eine unabhängige Plattform dieses Modells ist und möglicherweise aufgrund seiner Positionierung mit Vertretern auf globaler Ebene mit einem vielversprechenden Wachstum (Lizenzen von 100,000). Es gibt viele Entwicklungen von CivilCAD im Bereich der Topografie sowie im Bereich Engineering und Modellierung. Lösungen wie CivilCAD Fahren Sie über Bricscad, um die Unannehmlichkeit zu beheben, dass die AutoCAD-Vollversion ausgeführt werden muss. Wer weiß, ob wir langfristig CivilCAD für Linux haben könnten.

Bricscad für Linux

Zu den attraktivsten von Bricscad V12 es direkt auf DWG arbeitet, ohne den Export oder Import, einschließlich AutoCAD-Formate von 2.5 zu 2010 erkennt (beinhaltet nicht das neue Format AutoCAD 2013 das kommt kaum an). Bereits in diesen Versionen sind Dinge wie parametrische Einschränkungen enthalten.

Die Tatsache, dass dieses Tool aus IntelliCAD hervorgegangen ist, stellt, obwohl dies nicht der Fall ist, einen Teil des Erbes als Anerkennung des DWG-Formats wieder her und bewahrt die Logik der Operation in vielen Routinen. Deshalb laufen LISP, BRX, ARX und im Fall von Windows VBA.

Dies erleichtert das Auffinden von Benutzern, die das Tool beherrschen, und verringert die Lernkurve. Es wird gesagt, dass ein Benutzer von AutoCAD in einer Woche bereits in der neuen Umgebung ist, ohne einen Intensivkurs zu benötigen. Darüber hinaus hat Bricscad in puncto Benutzerfreundlichkeit mit Tools wie Quad gearbeitet, die die Anzahl der Klicks in sich wiederholenden Routinen reduzieren oder vom Workflow empfohlen werden, insbesondere bei der 3D-Modellierung.

Bricscad

Kleine Dinge, die Sie haben, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen:

  • Das Rendern erfolgt im laufenden Betrieb. Dies bedeutet, dass Sie an dem Design arbeiten und die Visualisierung von Objekten im Renderzustand ist. Bei anderen Lösungen ist dies nur als nachträgliche Visualisierung und als Bild möglich.
  • Sie können Ebenen externe Referenzdateien bearbeiten.
  • Sie können Schnitte Luken (Hatch) machen.
  • 3D schneidet Abschnitt Rendering-Objekte enthalten und optional für die Wiederverwendung in der Zeichnung (nicht nur das Layout)
  • Sie können gleichzeitig Einstellungen Druckbogen (Layout) ändern, einschließlich Kopieren Eigenschaften gegeneinander.
  • Die Bemaßungen werden den Referenzpunkten zugeordnet, so dass sich die Bemaßung beim Verschieben eines Objekts automatisch ändert, ohne dass die Knoten bearbeitet werden müssen. Dies auch im Papierbereich.

Es ist etwas überraschend, wie es funktioniert, mit einer Mindestanforderung. Für Windows läuft es auf 256 MB RAM und empfiehlt 1 GB; Im Gegensatz zu AutoCAD 2012 und 2013 schlägt 4 GB vor.

Bei Linux läuft es auf den folgenden Distributionen (oder höher): Fedora 14, OpenSuse 11.3, Ubuntu 10.04

Was den Preis angeht: Ein Fünftel dessen, was AutoCAD kostet.

Abschließend betrachten wir eine interessante Geschichte, was V12 Bricscad für Linux.

Hier können Sie Testing herunterladen

Hier können Sie herausfinden, mehr als Bricscad

Hier können Sie Anwendungen sehen, die auf Bricscad entwickelt wurden

Eine Antwort zu "Linux hat ein neues natives Tool für CAD"

  1. Ich möchte Ratschläge, um Google Eart und AutoCAD-Anwendungen zu kennen. Ich bin Bauingenieur

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.