Allplan: 4 2017 vielversprechenden Neuanfang

Allplan präsentiert die BIM-Lösung Allplan 2017-1: Mehr Zeit für das Wesentliche

Zahlreiche Verbesserungen für maximale Leichtigkeit in der Verwaltung von Aufgaben und Modellierung 3D.
Optimierte Datenaustausch über IFC4.
- Große Auswahl an Gewindeverbindungen Systeme

Allplan präsentiert neue Verbesserungen und Fortschritte in der BIM Allplan 2017 Lösung für Architekten und Ingenieure. Die aktuelle Version macht die Zusammenarbeit durch alle Disziplinen eines BIM-Projekts mit maximaler Effizienz. Die einfache Handhabung der 3D-Festkörper-, Freiform- und Komponentenmodellierungsschnittstelle wurde verbessert und die Palette der Konstruktionskataloge für Gelenke erweitert. Für die Nutzer spiegelt sich dies in größerer Transparenz, mehr Zeitersparnis und mehr Qualität im Projekt.

Allplan 2017-1 bietet leistungsstarke Tools für die nahtlose Zusammenarbeit aller Partner in einem BIM-Projekt. Zum Beispiel ermöglicht die neue "Taskleiste" -Palette, die direkt mit der offenen Lösung auf Basis der bim + cloud verbunden ist, die Aufgaben in einer bestimmten Weise zuzuordnen, leicht zu verwalten und zu verfolgen. In dieser Version ist die Taskleiste noch einfacher zu bedienen. Planungsfehler können frühzeitig erkannt und korrigiert werden.

Effiziente Arbeitsprozesse für die Modellierung in 3D

Gegenwärtig gibt es keine Grenzen mehr bei der Modellierung und Modifikation von Festkörpern, freien Formen und Komponenten. 3D-Feststoffe können ohne vorherige Polygonalisierung genau modelliert werden. Bei der Arbeit mit benutzerdefinierten Freiform-Elementen haben die Anwender jetzt viel mehr Flexibilität.

Verbesserter IFC4-Export

Allplan 2017-1 macht es einfach, BIM-Modelle zum ersten Mal in das IFC4-Format zu exportieren. Die Interaktion mit anderen BIM-Lösungen wurde deutlich verbessert, Informationsverluste und Ungenauigkeiten wurden erheblich reduziert. Mit Allplan 2017-1 können Finishing-Spezifikationen, 2D-Elemente und Legenden nun über die IFC4-Schnittstelle exportiert werden - was zur Verbesserung der Planungsqualität beiträgt.

Neue Kataloge von Gewindeverbindungen

Für die Platzierung von Bewehrungsstäben in engen Räumen sind Gewindeverbindungen unerlässlich. Wenn sie nicht im System gespeichert sind, müssen sie manuell verarbeitet werden. Mit Allplan 2017-1 wurden die Ancotech BARON-C und SAH SAS 670 / 800 Kataloge in bestehende Joins im System integriert. Mit der aktuellen und aktualisierten Auswahl an Schraubverbindungen sparen Anwender Zeit und verbessern die Qualität ihrer Zeichnungen.

Allplan hat den französischen Transition in Construction Award für seine Bim + Plattform in Frankreich verliehen

Mit der Bim Bim + Plattform hat Allplan den Digital Transition in Construction Award in der Kategorie "Collaboration- und Informationsaustausch-Tools" gewonnen. Die Auszeichnung wurde an Experten und Softwarelösungsanbieter für Architekten, Ingenieure und Facility Manager bei den jährlichen Digital Transition in Construction Awards verliehen, die im November auf der 29 in Paris, Frankreich, stattfanden.

Der Ansatz OpenBIM de Allplan Das war es, was die Jury überzeugte und die Zusammenarbeit aller Beteiligten eines BIM-Projekts in Echtzeit sichert. Die Allplan openBIM Ansatz ermöglicht es alle Beteiligten Dokumente, Vorlagen und Attribute in einer einzigen sicheren Umgebung zu teilen, sagen Experten. Unter den Nominierten für die Kategorie „Tools für die Zusammenarbeit Informationsaustausch“ waren A360 Autodesk, BIMPRO von Gestpro und Edifycad.

Allplan ist Architekten Darling 2016

- 1.600 Architekten stimmen Hersteller wählen
- Allplan gewinnt den Preis zum dritten Mal
- Die Preisverleihung findet in Celle, Niedersachsen mit etwa 350 Gästen

Allplan wurde zum dritten Mal zum Architekten Darling® ernannt und in 2012 und 2014 vergeben. Die begehrte Goldphoenix-Statuette wurde an Experten und Softwarelösungsanbieter für Architekten, Ingenieure und Facility Manager mit Sitz in München bei der 10-Gala im November von 2016 verliehen, wo Allplan als " Hersteller von Präferenz in der Kategorie "Software der Architektur". Diese Auszeichnung ist das Ergebnis einer umfassenden Umfrage von Heize, einem Marktforschungsunternehmen.

"Es ist ein großes Vergnügen, zum dritten Mal zum Architekten" Darling "zu werden", sagt Michael Koid, Geschäftsführer der Allplan GmbH. "Die Abstimmung der Architekten unterstützt unser Ziel, unseren Kunden die besten Lösungen zu bieten, um ihre Arbeit in spannenden architektonischen Projekten zu vereinfachen und sie zu einem Wettbewerbsvorteil zu bringen. Auf diese Weise tragen wir zur Schaffung von besseren Gebäuden bei. "

Einmal im Jahr erhalten Architekten und Designer die Möglichkeit, ihre Lieblingshersteller zu bewerten. Die Heinze GmbH stellte die Architekten Darling® Awards zum sechsten Mal in Celle, Niedersachsen, vor. Rund um 1.600 wählten Architekten und Designer ihre Gewinner in vierundzwanzig24 verschiedenen Produktbereichen und sieben Cross-Marketing-Disziplinen.Allplan wurde zum dritten Mal zum Architekten Darling® gewählt, nach dem Sieg in 2012 und 2014. Die begehrte goldene Phoenix-Statue wurde an die Münchner BIM-Experten und Anbieter von Softwarelösungen für Architekten, Ingenieure und Facility Management auf der 10 November 2016 verliehen, wo Allplan zum Favoritenhersteller in der Kategorie "Architect Software" benannt wurde. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer umfangreichen Umfrage des Marktforschungsunternehmens Heinze.

BIM-Objekte bereits im Allplan-Dateiformat verfügbar.

Allplan und BIMobject kommen in enger Zusammenarbeit zusammen; Haben angekündigt, dass Architekten und Ingenieure, die mit Allplan arbeiten, in Zukunft die Vorteile der BIM (Building Information Modeling) Methodik optimal nutzen können.

Im Kooperationsvertrag haben beide Unternehmen zugestimmt, dass BIMobject künftig BIM-Objekte im Allplan-Format auf ihrer Cloud-Plattform BIMobject.com bereitstellen wird. Die von einem Verkäufer direkt gelieferten Daten enthalten detaillierte Produkt- und Materialangaben. Allplan-Anwender können BIM-Objekte problemlos in ihre Pläne integrieren, was ihre tägliche Arbeit erheblich vereinfacht und zusammen mit der Plattform in der BIM Collaboration Cloud bim + die Möglichkeiten der webbasierten Zusammenarbeit erweitern wird. Im anfänglichen Kooperationsprojekt wird BIMobject herstellerspezifische BIM-Objekte im nativen Allplan-Format sowie allgemeine Objekte veröffentlichen.

Weitere Informationen: https://www.allplan.com/es.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.